Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kernthemen

Strategie der AktivRegion Dithmarschen: Echt Dithmarschen

„Echt Dithmarschen“, das sind die anpackenden und zusammenhaltenden Dithmarscherinnen und
Dithmarscher, die den hiesigen Charakter von Land, Leuten und Küste lieben. Wir schützen unsere
Küste und Natur, entwickeln und binden unsere Talente, gestalten die Energiewende und wirken
gemeinsam.

Durch das zukünftige kreisweite Regionalmarketing und durch die aktuelle Tourismusstrategie wird die regionale Identität der Dithmarscherinnen und Dithmarscher ein noch wichtigeres Instrument der Regionalentwicklung: Echt Dithmarschen motiviert zum innerregionalen Mitwirken und Anpacken.


Durch die Profilierung Echt Dithmarschen werden die Kernthemen, die sich aus der SWOT-Analyse und dem Beteiligungsprozess entwickelt haben, thematisch miteinander verknüpft und bilden eine Produktfamilie.


Verbindende Werte sind die regionale Identität, das gemeinsame Anpacken und die an den Nachhaltigkeitskriterien ausgerichtete Strategie.
Für jedes Kernthema werden Ziele und Fördermaßnahmen festgelegt. Die Projektauswahl berücksichtigt den LEADER-Ansatz, Kriterien der integrierten nachhaltigen Entwicklung und die kernthemenspezifischen Ziele. Durch die Arbeitskreise und engen Abstimmungen auf Kreisebene ist die AktivRegion Dithmarschen gut in die überregionalen Prozesse eingebunden:

  • Das Kernthema Starker Heimathafen stärkt Ortskerne, Grundversorgung und Ehrenamt.
  • In der Talenteküste werden neue Bildungsnetzwerke aufgebaut.
  • Segel setzen in Dithmarschen fokussiert auf die Standortprofilierung und auf kooperative Maßnahmen, die kleine und mittlere Betriebe bei Veränderungsprozessen unterstützen.
  • Mit dem Kernthema Klima. Schutz. Küste. werden die hohe Kompetenz der Region aber auch die besonderen Herausforderungen der Küstenregion an den Klimawandel in den Fokus gestellt.

In allen Kernthemen fördert die AktivRegion Projekte mit kooperativem Charakter oder einer gemeinschaftlichen Wirkung. Um eine integrative Wirkung zu erzielen, arbeitet die AktivRegion mit einer integrativen Bewertung und Zielliste.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Kernthemen

Starker Heimathafen

Wir stärken Ortskerne, Grundversorgung und Gemeinschaft!

Die AktivRegion Dithmarschen stärkt mit dem Kernthema die Ortskerne, die Grundversorgung und Gemeinschaften im Bereich Ehrenamt und Demokratieförderung. Ziel ist es, die Ortskerne weiterzuentwickeln und mit neuen Angeboten und Funktionen zu beleben. Potenziale bieten die Nachnutzung von Leerständen oder die Sicherstellung der Grundversorgung. Die ehrenamtlichen Strukturen und das gemeinschaftliche Engagement sollen ebenso gefestigt werden. Das Kernthema konzentriert sich damit auf den unmittelbaren Lebensraum der Menschen (Heimathafen) und auf das gemeinschaftliche Miteinander.

Welche Projekte fördern wir?

  1. Maßnahmen, um Ortskerne zu stärken, eine flächensparende Entwicklung zu unterstützen und Leerstände zu beseitigen. Beispiele: Fuß- und Radwegekonzepte in den Orten, neue Versorgungsfunktion in Leerständen, neue Gemeinschaftsfunktion in Leerständen, Leerstandsmanagement, neue Funktionen in Ortskernen, …
  2. Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der ländlichen Grundversorgung und Mobilität sowie zu digitalen Versorgungsdiensten. Die Etablierung besonderer Wohnformen wird durch Konzeptionserstellung, Projektmanagement und weitere nicht investive Maßnahmen unterstützt. Beispiele: ärztliche Grundversorgung, Lebensmittelversorgung, landgastronomische Angebote, Konzepte und Organisationsberatung für neue Wohnformen, …
  3. Maßnahmen zur Stärkung von Ehrenamt und Gemeinschaft sowie zur Demokratieförderung. Hierbei werden auch Gemeinschaftseinrichtungen und multifunktional genutzte Einrichtungen und Räumlichkeiten unterstützt. Beispiele: Netzwerkprojekt und Koordinierungsstellen, Vereinskooperationen, neue Funktionen in bestehenden Gemeinschaftseinrichtungen, …

Talenteküste

Wir knüpfen starke Bildungsnetzwerke!

Die Einführung der Ganztagsschule ab 2026 im Grundschulbereich wird grundlegende Veränderungen auf Vereinsangebote und weitere ehrenamtliche Angebote haben, da die  Kinder länger in den Schulen verbleiben. Hier wird es auf gute Netzwerke zwischen Schulen und Ehrenamt ankommen. Die AktivRegion unterstützt hier die Netzwerkarbeit für eine qualitativ gute Ganztagsschule und eine Integration von außerschulischen Angeboten. Auch weitere Netzwerke im Bildungs- und Kulturbereich werden unterstützt.

Welche Projekte fördern wir?

  1. Maßnahmen zur Stärkung der Ganztagsbetreuung, insbesondere der Auf- und Ausbau regionaler Netzwerke für die Ganztagsbetreuung (in der Regel nicht investive Maßnahmen). Beispiele: amtsweite Koordinierungsstellen, Ganztagsbetreuung, …
  2. Auf- und Ausbau von Bildungsnetzwerken und vernetzten Bildungs- und Kulturangeboten. Beispiele: Netzwerk- und Koordinierungsstellen.

Segel setzen in Dithmarschen

Wir profilieren den Standort Dithmarschen und stärken unsere Betriebe!

Die Profilierung des Arbeits- und Lebensstandortes Dithmarschen nach innen und außen (Aufbau Standortmarketing) und die Unterstützung der kleinteiligen Wirtschaftsstruktur bei den Veränderungsprozessen. Fachkräftemangel, Digitalisierung und nachhaltige Produktion sind Ziele des Kernthemas. So sollen vor allen Dingen junge Menschen gebunden und neue Enthusiasten für die Küstenregion gewonnen werden. Weiterhin soll die Vermarktung regionaler Produkte durch kooperative Maßnahmen unterstützt werden.

Welche Projekte fördern wir?

  1. Regional abgestimmte Maßnahmen des Standortmarketings. Die Maßnahmenabstimmung erfolgt dabei im Arbeitskreis Regionale Wertschöpfung.
  2. Maßnahmen zur kooperativen Vermarktung regionaler Produkte.
  3. Kooperative oder modellhafte Maßnahmen (modellhafte Maßnahmen sind mindestens teilregional modellhaft), um Unternehmen und Verwaltungen in den Bereichen Fachkräftebindung und -gewinnung, Digitalisierung und nachhaltige Produktion zu unterstützen

Echte Ankerpunkte

Wir profilieren den Tourismusstandort mit Kultur- und Naturerlebnissen!

Die Tourismusstrategie Dithmarschens bildet den Rahmen für dieses Kernthema. Die Profilthemen der Tourismusstrategie Echtheit, Freiheit und Erlebnis sind die zentralen Leitthemen, nach denen Projekte im Kernthema ausgewählt werden. Somit erfolgt eine abgestimmte Entwicklung des Kernthemas mit der LTO Dithmarschen. Es werden insbesondere neue touristische und öffentliche Infrastrukturen wie Angebote im Bereich von Natur- und Kulturerlebnissen umgesetzt. Auch modellhafte Maßnahmen können in diesem Kernthema gefördert werden, wenn sie der Tourismusstrategie entsprechen. Des Weiteren werden Servicepoints (Tourismusinformationen) mit Angeboten der digitalen Dienste verknüpft und Kooperationen zwischen den einzelnen Standorten aufgebaut.

Welche Projekte fördern wir?

  1. Neu- und Weiterentwicklung touristischer öffentlicher Infrastrukturen sowie Angebotsentwicklung im Bereich Natur- und Kulturerlebnis, die der Tourismusstrategie Dithmarschens entsprechen (Echtheit, Freiheit, Erlebnis). Singuläre Wegebaumaßnamen werden nicht gefördert.
  2. Aufbau und Weiterentwicklung von Servicepoints und digitalen Services
  3. Modellhafte Maßnahmen für attraktive Natur- und Kulturerlebnisse, insbesondere in privater Trägerschaft, die der Tourismusstrategie Dithmarschens entsprechen (Echtheit, Freiheit, Erlebnis)

Klima. Schutz. Küste.

Wir sind Vorreiter im Klimaschutz und motivieren die Dithmarscherinnen und Dithmarscher zum Klimaschutz!

Die AktivRegion Dithmarschen ist Kompetenz- und Modellregion für Erneuerbare Energien und die grüne Wasserstoffproduktion. Die Klimaanpassungsbedarfe in Küstenschutz und Binnenhochwasserschutz sind umfangreich. Die AktivRegion konzentriert ihre Unterstützung auf modellhafte oder nicht investive Maßnahmen, um hierdurch gemäß ihrer Vorreiterrolle im Zukunftsthema neue und modellhafte Impulse zu setzen. Weiterhin soll die Zusammenarbeit bei Klimaschutz und Klimawandelanpassung und die Akzeptanz der Veränderungsprozesse gestärkt werden.

Welche Projekte fördern wir?

  1. Modellhafte Maßnahmen (modellhafte Maßnahmen sind mindestens teilregional modellhaft) zum Klima-, und Umweltschutz, zur Biodiversität und Klimawandelanpassung.
  2. Nicht-investive Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz, zur Biodiversität und Klimawandelanpassung inklusive gemeinwohlorientierte Maßnahmen zur klimaschonenden Mobilität. Der Erwerb von Elektrofahrzeugen ist ausgeschlossen. Der Gesamtvorstand kann bei einer Marktveränderung hier zu einer Anpassung des Förderausschlusses kommen.
  3. Kooperative Maßnahmen zur Akzeptanzbildung, Mit-Mach-Aktionen, Kommunikation zum Klima- und Umweltschutz, zur Biodiversität und Klimawandelanpassung

Wollen Sie weitere Informationen?

Hier finden Sie unsere Integrierte Entwicklungsstrategie zum Download!

Aktuelles

Dorfkümmerer, Bürgernetzwerker & Co. im Dorf - Was kann die Kommune tun, um für alle lebenswert zu bleiben?

Gerne machen wir auf ein spannendes Seminar, das die Akademie für die ländlichen Räume in Kooperation mit dem BNUR durchführt, aufmerksam.

Mehr Informationen

EUROPA IST HIER in Schleswig-Holstein - im Ländlichen Raum

Europa ist hier - in den ländlichen Räumen Schleswig-Holsteins! Anlässlich der Europawahl laden wir Sie am 04. Juni nach Bad Bramstedt ein. Wir wollen…

Wir sind dabei - Buntes Fest für Demokratie am Sonntag, 2. Juni, in Heide

Mehr Informationen

Termin Vorstandssitzung

Unsere nächste Vorstandssitzung findet am Montag, den 27. Mai 2024, statt.

Mehr Informationen

Veranstaltung Solar- und Gründachpotenzial-kataster

Eignet sich mein Dach für Photovoltaik, Solarthermie, Begrünung?

Mehr Informationen
Regionalmanager Hans Christian Friccius