Machbarkeitsstudie E-Methanol

Projektträger: Entwicklungsagentur Heide

Kernthemenzuordnung: Klimapakt Dithmarschen 

Beschreibung des Projektes:  Mit dem Projekt soll erstmalig die  Wirtschaftlichkeit  und  somit  die  Machbarkeit  der Erzeugung regenerativen Methanols unter  Berücksichtigung  der Einbindung in die industrielle und maritimen Prozesse (z.B.  Raffinerieprozesse) unter Einhaltung/Auslegung der normativen Rahmenbedingungen untersucht werden. Entwicklungsziel ist die Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage zur wirtschaftlichen Umwandlung von EE-Strom in Methanol zum Einsatz in industriellen und maritimen Prozessen unter Beachtung der geltenden normativen Regularien.  

 Fördersumme: 32.880,- €

Förderquote:  80 %

Geplanter Umsetzungszeitraum: Juni 2017 bis März 2018

Status: abgeschlossen

Aktuelles

Heide, den 24. Juli 2023

 

Die nächste Vorstandssitzung der AktivRegion Dithmarschen e.V. findet am Montag, den 18. September, in der Zeit von 16 bis...

» weiter

In einer neuen „Online-Projektförderdatenbank SH“ der Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e. V. (ALR) werden vielfältig auswertbar...

» weiter