Konzept Badestrand Friedrichskoog

Projektbeschreibung:
Beim Strand der Gemeinde Friedrichskoog im touristischen Ortsteil Friedrichskoog-Spitze handelt es sich um einen etwa 2 Kilometer langen Abschnitt des Landesschutzdeiches, welcher zum Zwecke des Badestrandbetriebes besonders gepflegt und unterhalten wird. Abgesehen von Strandkörben und einigen Spielgeräten sowie einem Kleingebäude als Anlaufstelle für die Badegäste, findet man am Friedrichskooger Badestrand kaum Infrastruktur vor, die den Badestrand attraktiv und über das normale Maß hinaus nutzbar machen. Das Konzept soll Wege aufzeichnen, wie der Badestrand attraktiver und damit auch interessanter für die Friedrichskooger Tages- und Urlaubsgäste hergerichtet werden kann. Der Badestrand soll ein eigenes Profil erhalten, mit dem er sich von den vorhandenen Stränden deutlich abhebt. Es ist beabsichtigt, auch eine Attraktivierung außerhalb der Hauptsaison zu erreichen. 
Ziel:
Schaffung eines attraktiven und einzigartigen Badestrandes,  Weiterentwicklung in der Positionierung zum maritimen Urlaubs- und Erlebnisort, Stützung der örtlichen und regionalen Tourismuswirtschaft durch Aufarbeitung der Infrastruktur.

Projektdaten:

Träger: Amt Marne-Nordsee
Fertigstellung: Februar 2011
Kosten (gesamt): 41.650 €
Fördersumme: 19.250 €

 

« zurück

Aktuelles

Die beantragten Änderungen der IES der AktivRegion Dithmarschen wurde kürzlich vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und...

» weiter

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom 28. Mai 2018 finden Sie hier.

» weiter