Sanierung Dorfgemeinschaftshaus Krumstedt

Projektbeschreibung:
Der Saal des 1994 in Betrieb genommenen Krumstedter Dorfgemeinschaftshauses ist seit August 2011 wegen Einsturzgefahr gesperrt.
Er soll nun abgerissen und an seiner Stelle ein neuer Saal gebaut werden. Bislang fanden im Saal sämtliche gemeindliche Veranstaltungen statt. Ohne Saalbetrieb ist auch die angeschlossene Gastwirtschaft nicht wirtschaftlich zu betreiben. 

Ziel:

  • Verbesserung des Angebotes für Senioren, Kinder und Jugendliche.
  • Erhalt des Dorflebens und Stärkung der Gemeinde als Wohnstandort.

Projektdaten:

Träger: Gemeinde Krumstedt
Fertigstellung: 2013
Kosten:  ca. 320.000 €
Fördersumme: 60.000 €

 

 

« zurück

Aktuelles

Die beantragten Änderungen der IES der AktivRegion Dithmarschen wurde kürzlich vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und...

» weiter

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom 28. Mai 2018 finden Sie hier.

» weiter