Marketingkonzept Archaeum

Projektbeschreibung:

Das AÖZA in Albersdorf soll im Bereich des Außengeländes erweitert werden. Das Gelände wurde bislang nicht optimal beworben. Durch die Erweiterung des Geländes wird auch seitens des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein gefordert, in gewissem Maße Marketing zu betreiben. Hierzu wird es erforderlich sein, ein Konzept zu erarbeiten, wie die Einrichtung optimaler publiziert werden kann.

 

Ziel:

Durch das Marketingkonzept soll das Archaeum über die regionalen Grenzen hinaus bekannt werden. Dadurch werden höhere Besucherzahlen erreicht. Weiterhin ist ein Ziel, die touristische Zielgruppe optimaler ansprechen zu können. Durch erhöhte Besucherzahlen wird auch die Gemeinde Albersdorf und das Umland profitieren, da die Gäste sich auch im Ort weiter umsehen und gastronomische Betriebe und dergleichen in Anspruch nehmen. 

Projektdaten:

Träger: Gemeinde Albersdorf
Fertigstellung: März 2010
Kosten (gesamt): ca.  17.052 €
Fördersumme:  € 7881,50

 

 

« zurück