Projektmanagement "Qualität/Qualifizierung" für die LTO Dithmarschen

Projektträger: Dithmarschen Tourismus

Kernthemenzuordnung: Naturnaher und nachhaltiger Tourismus

 Beschreibung des Projektes:

Die LTO Dithmarschen hat sich satzungsmäßig als Schwerpunkt die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Qualifizierung und die Erhöhung der Qualität im Tourismus gesetzt. Im Tourismuskonzept für den Kreis Dithmarschen im Zuge der Tourismusinitiative Dithmarschen III (TID III) sind die Oberziele „Dithmarschen entwickelt sich“ (Steigerung der Servicequalität) und „Dithmarschen attraktiviert sich“ (Steigerung der Angebotsqualität) festgeschrieben.

Die Bewertung der Qualität und des Services des touristischen Leistungsangebotes einer Urlaubsdestination durch die Gäste ist von entscheidender Bedeutung für eine konkurrenzfähige Marktpositionierung im Tourismus. Der Urlauber hat ein steigendes Bewusstsein für die Qualität der touristischen Angebote. Er kann in der Regel auf eine große Reiseerfahrung zurückgreifen und dadurch Qualitätsunterschiede besser beurteilen. Durch die neuen Medien wie Online-Bewertungsportale stehen ihm zur Verbreitung einer Bewertung weitreichende Kommunikationskanäle zur Verfügung. Diese Bewertung strahlt auf die Einschätzung der gesamten Region aus und ist somit imageprägend für die Destination und Entscheidet über die zukünftige Marktfähigkeit einer Urlaubsdestination.

Die bisherige Koordination und Zusammenarbeit der touristischen Akteure im Bereich des Qualitätsmanagements findet in Dithmarschen bisher nur punktuell und ohne eine strukturierte Umsetzungsplanung statt. Vorhandene Qualifizierungsmaßnahmen werden zwar kommuniziert, jedoch in keiner für den Leistungsträger transparenten Vorgehensweise. Für eine nachhaltige Weiterentwicklung der Angebotsqualität ist jedoch eine koordinierte und effiziente Zusammenarbeit mit den touristischen Leistungsträgern unabdingbar. Das Schaffen von Netzwerken und die Steuerung und Kommunikation von Qualifizierungsmaßnahmen ist ein Schwerpunkt des Projektmanagements Qualität/Qualifizierung.

Durch die kleinteilige Beherbergungsstruktur in Dithmarschen von mehrheitlich nicht-gewerblichen Übernachtungsbetrieben mit weniger als 10 Betten ist eine zielgerichtete Kommunikation zur Qualitätssicherung notwendig. Das Projektmanagement fungiert hier zum einen als Multiplikator der Klassifizierungs- und Zertifizierungssysteme. Die Vermittlung vorhandener und die Schaffung neuer Qualifizierungsangebote in Abstimmung und Kooperation mit Fachverbänden, Vereinen und Organisationen stellen weitere Schwerpunkte der Projektmanagementstelle dar. Dieses ist unerlässlich zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen im touristischen Markt.

Ein weiterer Fokus ist auf die Unterstützung der kommunalen touristischen Einrichtungen, insbesondere der örtlichen Tourist Informationen, zu legen. Hier gilt es, neben der Erarbeitung einheitlicher Standards innerhalb der LTO Dithmarschens, die kommunalen Träger bei konkreten Umsetzungsmaßnahmen zu unterstützen. Langfristiges Ziel ist es, den Qualitäts- und Servicelevel auf den Zertifizierungsstandard des DTV für Tourist Informationen zu heben.

Für die Neuausrichtung des Tourismus in Schleswig-Holstein wurde im Jahr 2014 die Tourismusstrategie 2025 des Landes Schleswig-Holstein festgelegt. Die Qualität ist ein elementarer Erfolgsfaktor für den Tourismus in Schleswig-Holstein. Die strategische Ausrichtung rückt dabei insbesondere die Leistungsträger stärker in den Fokus als zuvor. Insbesondere sollen Beherbergungsbetriebe wie auch touristisch relevante Dienstleister unterstützt werden. Dabei steht die Qualitätssicherung weiterhin im Fokus des Handelns einer LTO.

Fördersumme: 100.000,00 €

Förderquote: 53,7  %

Geplanter Umsetzungszeitraum:  Januar 2017 bis Dezember 2019

Status: beschlossen

Aktuelles

Heide, 15. August 2017

Die nächste Vorstandssitzung der AktivRegion Dithmarschen findet am Donnerstag, den 7. September, um 15 Uhr, im Sitzungssaal...

» weiter